Erfahrungen & Bewertungen zu Büro-Creativ

Sitzhocker, Rollhocker und Stehhilfen

Für ein ergonomisches Sitzen am Arbeitsplatz

Sitzhocker, Rollhocker oder eine Stehhilfe? Mittlerweile gibt es verschiedene Modelle von ergonomischen Hockern für das Büro. Bei der Wahl des richtigen Hockers ist es sehr wichtig, die Bürohocker, dem Arbeitsplatz anzupassen. Eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Faktoren spielen in der Entscheidung eine Rolle. Wichtig ist, dass die Hocker die Arbeitsabläufe optimal unterstützen.

Egal, ob Sie selbständig arbeiten und nur einen einzigen Hocker benötigen oder ob Sie mehrere Hocker für ein Großbüro suchen, es ist sehr wichtig, sich vor dem Kauf ausführlich zu informieren.

Ergonomisch geformte Bürohocker

Ein guter Sitzhocker ermöglicht ein ergonomisch gesundes Sitzen, dies ist besonders wichtig, wenn Sie über einen längeren Zeitraum am Schreibtisch arbeiten oder im Homeoffice tätig sind. Eine unpassende Sitzhilfe verursacht eine Vielzahl körperlicher Beschwerden, wobei sich die meisten Krankheiten machen sich erst nach vielen Jahren bemerkbar. Typisch ist dies vor allem für Beschwerden, die durch die Arbeit am Computer verursacht werden. Durch andauernde einseitige Belastung entstehen nach und nach die typischen Symptome, wie Schmerzen in Rücken, Nacken und Gesäß. Selbstverständlich spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Vor allem ein hohes Stresslevel sowie eine ungesunde Ernährung und mangelnde Fitness tragen zu dem Problem bei. Trotzdem unterschätzen viele Menschen noch die Wichtigkeit eines ergonomischen Hockers, denn eine bequeme Haltung reduziert Stress ganz von allein.

Ergonomische Sitzhocker gegen Rückenbeschwerden

Zu den größten Problemen zählen Rückenschmerzen und Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Diese führen oft zu Kopfschmerzen und damit sind natürlich Konzentrationsschwierigkeiten verbunden. Wenn Sie über lange Zeit eine sitzende Tätigkeit ausüben, ist ein guter Hocker unverzichtbar für ein effektives Arbeiten und einen gesunden Rücken, da dieser durch das bewegte Sitzen entlastet wird. Langfristig gesehen ist die Investition in einen ergonomischen Hocker also sinnvoll.

Bewegliche Bürohocker helfen bei der Heilung

Besonders nach einem Bandscheibenvorfall oder einer anderen chronischen Rückenerkrankung hilft ein ergonomischer Sitzhocker dabei, die Muskulatur zu schützen und zu stärken. Eine gute Sitzposition hilft auch bei der Durchblutung der Beine und so werden alle Körperteile ausreichend mit Sauerstoff versorgt.

Der Vorteil der fehlenden Lehne

Zunächst scheint die fehlende Lehne für weniger Sitzkomfort zu sorgen, diese Annahme ist aber nur teilweise berechtigt. Natürlich können Sie sich ohne Lehne nicht zurücklehnen aber gerade dieses Fehlen hat viele Vorteile. Die gezwungenermaßen aufrechte Haltung trainiert den Rücken und verhindert, dass Sie einen Buckel machen. Dieser Buckel ist besonders schädlich für die Wirbelsäule und Schultern. Ein Hocker sorgt aus diesem Grund automatisch für eine gesündere Haltung.

Der Aeris Swopper

Dieser Bürohocker von Aeris ist besonders ergonomisch. Hier finden Sie mehr Inforationen zum ergonomischen Aeris Swopper.

ergonomische Bürohocker
Aeris Swopper Bürohocker
Aeris Swopper für aktives Sitzen
der ergonomische Aeris SWopper
Ergonomische Bürohocker Aeris

Diese Eigenschaften sollten ergonomische Sitzhocker fürs Büro haben

  • Das Gestell sollte aus hochwertigen Materialien bestehen.
  • Ein ergonomischer Rollhocker sollte Rollen haben, die gut belastbar sind. Bei Menschen, die mehr Gewicht haben, können Doppelrollen vor Vorteil sein.
  • Die Sitzfläche sollte ausreichend breit und gepolstert sowie ergonomisch geformt sein.
  • Für die optimale Höhe sollte der Bürodrehhocker individuell einstellbar sein.
  • Ein ergonomischer Bürohocker sollte möglichst viel Bewegung zulassen. Sie sollten auf ihm kippen, wippen und schaukeln können, um Verspannungen zu lösen. Das Wippen hilft auch dabei die Muskulatur zu entspannen.
  • Er sollte Ihren Bewegungen folgen, um Fehlhaltungen, wie einen Buckel, zu vermeiden.
  • Zudem sollte er helfen, dass Sie ihre Wirbelsäule möglichst gerade und aufrecht ist. Eine gerade Wirbelsäule unterstützt den Fluss der Lebensenergien. Blockaden der Energien können in den betroffenen Arealen zu großen Problemen führen. Auch Blutstaus können so vermieden werden.

Besonders empfehlen wir Ihnen die Bürohocker Aeris Swopper und Löffler Ergo, diese bieten Ihnen besonders viel Ergonomie und sind dafür konzipiert worden, den ganzen Tag auf ihnen sitzen zu können.

Richtiges Sitzen auf dem Bürohocker ist wichtig!

Wenn Sie sich nach der Arbeit müde und abgeschlagen fühlen, kann dies, neben Schmerzen, auch darauf hinweisen, dass Sie falsch gesessen haben. Falsches Sitzen kann auf Dauer krank machen, vor allem wenn Sie ohnehin an Vorerkrankungen leiden. Das Sitzen in ungeeigneten Positionen führt im Laufe der Jahre zu ernsthaften Verschleißerscheinungen. Dies kann ernsthafte Erkrankungen nach sich ziehen.

Wichtige Tipps zum richtigen Sitzen

  • Beim Sitzen ist es sehr wichtig, dass der Rücken gerade gehalten wird.
  • Zudem hilft es, in regelmäßigen Abständen, das Gewicht nach rechts oder links zu verlagern.
  • Übungen für die Entspannung des Nackens, der Schultern und der Finger sind ebenfalls sehr hilfreich. Nach Feierabend sollten Sie täglich ein kurzes Dehnungsprogramm machen, um die restlichen Verspannungen zu lösen und entspannt in den Abend zu gleiten.
  • Der wichtigste Tipp ist viel Bewegung in den Arbeitsalltag einzubauen. Regelmäßiges Aufstehen und Gehen ist eine wichtige Hilfe dabei, langfristig Rückenschmerzen zu vermeiden. Die Position sollte so oft wie möglich gewechselt werden. Kniebeugen sind ebenfalls eine gute Übung.

Mehr zum Thema finden Sie in unserem Blogbeitrag “Richtig Sitzen”.

Bürohocker gibt es in verschiedenen Varianten

Für den Fuß kommen Materialien wie Metall, Aluminium oder Chrom infrage und für den Bezug der Sitzfläche Stoffe wie Wolle oder Leder. Rollhocker können mit verschiedenen Rollen erhalten werden, beispielsweise mit Gummirollen, diese sind besonders geräuscharm und schonen den Boden. Bürohocker ohne Rollen sind meist mit einem Fuß mit Wippe ausgestattet, damit er trotzdem viel Beweglichkeit bieten kann. Das Design der Bürohocker ist ganz unterschiedlich, es gibt sowohl sehr klassische als auch hochmoderne Modelle. Auch die Auswahl an Farben ist sehr vielfältig und reicht vom einfarbig bis zu bunt. Bei der großen Auswahl ist garantiert für jeden Geschmack der richtige Hocker dabei. Trotzdem steht bei ergonomischen Bürohockern die Funktion im Vordergrund.

Ergonomische Stehhilfen für den Arbeitsplatz im Büro

Idealerweise besitzen Sie einen höhenverstellbaren Schreibtisch, mit dem Sie beim Arbeiten regelmäßig ihre Position wechseln, denn das Stehen beansprucht die Rückenmuskulatur deutlich weniger als das Sitzen. Für viele Menschen ist das Stehen allerdings lästig und zu anstrengend, weshalb sie keine Lust haben aufzustehen und lieber sitzen bleiben, ist eine Stehhilfe eine sinnvolle Investition. An diese könne Sie sich anlehnen und so auch für einen optimalen Ausgleich zwischen Sitzen und Stehen sorgen. Dies sorgt für eine gute Durchblutung der Beine und entlastet den Rücken. 

Egal ob zum Sitzen oder zum Stehen, die Höhe des Schreibtisches sollte immer individuell auf die eigene Körpergröße eingestellt werden, damit Sie ergonomisch sitzen können. Wie Sie dies schaffen erfahren Sie in unserem Ratgeber “Die richtige Schreibtischhöhe“.

Diese Merkmale zeichnen ergonomische Stehhilfen aus

  • Ein stabiler Stand, sie sollten natürlich nicht leicht umkippen können.
  • Sie sollten höhenverstellbar sein, damit sie individuell auf Ihre Körpergröße angepasst werden kann.
  • Optimal wäre ein Fuß mit beweglichen Mechaniken die gewährleisten, dass die Stehhilfe Ihren Bewegungen optimal folgt, ohne dass sich der Fuß vom Boden hebt.
  • Der Sitz sollte gut gepolstert sein, damit Sie beim Anlehnen keinen unangenehmen Druck empfinden.

Bürohocker und Stehhilfen bieten also noch mehr Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomische Hocker sind also ideal, um eine ungesunde Körperhaltung am Arbeitsplatz zu vermeiden und so Schmerzen und andere Beschwerden vorzubeugen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten, weshalb es für jeden das passende Modell gibt. Die ergonomischen Stehhilfen ersetzten zwar keinen Bürostuhl oder Bürohocker, können aber tolle zusätzliche Helfer im Büro sein. Mit Ihnen haben selbst die Bewegungsfaulsten keine Ausrede mehr sich vor dem Stehen zu drücken.

Sie sind noch nicht überzeugt? Lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich von uns beraten!

Zusammen finden wir den Hocker, der optimal zu Ihnen passt. Sie können sich vor dem Kauf die Sitzhocker, Rollhocker & Stehhilfen in aller Ruhe anschauen. Büro Creativ arbeitet mit den besten Bürostuhlherstellern weltweit zusammen und bietet eine Vielzahl ergonomischer Hocker, wie beispielsweise von Aeris und Löffler an. Die Kontaktaufnahme ist denkbar einfach, Sie können sich einfach per Telefon oder E-Mail bei uns melden oder direkt persönlich in Koblenz vorbeikommen. 

Beratung zur Büroeinrichtung anfordern

Gerne empfangen wir Sie für eine persönliche Beratung zu Bürohockern und/oder Stehhilfen in unserem Showroom in Koblenz. Alternativ können Sie auch einen kostenlosen und unverbindlichen Online Beratungstermin vereinbaren. Nachdem wir Ihre Anforderungen geklärt haben, kommen wir, falls notwendig, bei Ihnen im Unternehmen für eine Vor-Ort-Planung Ihrer neuen Büro-Bestuhlung vorbei. Im Anschluss erhalten Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre neue Büroeinrichtung.

Ihr Ansprechpartner:
Thomas Hürter