Antragstellung

Wegweiser zur Bewilligung rückengerechter Alltagshilfen

1. Wo stelle ich meinen Antrag?

  • Deutsche Rentenversicherung Bund: 15 Jahre versicherungspflichtige Beschäftigung oder 5 Jahre versicherungspflichtige Beschäftigung und Heilverfahren mit anschließender Kur (AHB) oder wenn Rente ansteht.
  • Berufsgenossenschaft: Nach einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit.
  • Arbeitsamt: Alle Fälle mit weniger als 15-jähriger versicherungspflichtiger Beschäftigung.

2. Wer kann einen Antrag stellen?

Jeder, der sitzend arbeitet und einen Arbeitsplatz benötigt, der seine Teilhabe am Arbeitsleben
sicherstellt. Außerdem alle, bei denen chronische Nacken- oder Rückenbeschwerden zu wiederholter
Arbeitsunfähigkeit führen.
Häufigste Ursachen sind hier:

  • Degenerative Bandscheibenvorfälle und Wirbelsäulenschäden
  • Krampfadern an Ober- und Unterschenkeln
  • Chronische Rücken- und / oder Nackenschmerzen

Das heißt, ein orthopädischer Bürostuhl und oftmals auch ein elektromotorisch höhenverstellbarer
Arbeitstisch müssen notwendig sein, damit die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit erhalten bleibt.

3. Was brauche ich zur Antragsstellung?

Die Anlagen G130 und G103
(zu erhalten auf www.deutsche-rentenversicherung-bund.de) auf Leistung zur Teilnahme am Arbeitsleben ( Berufliche Rehabilitation)“ und den Antrag auf „Leistungen zur Teilhabe für Versicherte – Rehabilitationsantrag“. Genaue Informationen erhalten Sie unter der kostenfreien Hotline der
dt. Rentenversicherung 0800 – 100048070.

Ein ärztliches Attest vom Facharzt (Orthopäde) oder den Entlassungsbogen der Rehaklinik mit der
Verschreibung eines drei-dimensional beweglichen Sitzes.
Eine ausführliche Tätigkeitsbeschreibung Ihrer Aufgaben am Arbeitsplatz.
Den Kostenvoranschlag eines qualifizierten Fachhändlers.

(WICHTIG: Der Antrag muss vor der Anschaffung eines Hilfsmittels bei Ihrem zuständigen
Kostenträger gestellt werden!)

4. Wer ist Ihnen bei offenen Fragen behilflich?

Bei Fragen zu Anträgen, Bewilligungen, Ablauf und Formularen hilft Ihnen die deutsche Rentenversicherung unter der kostenfreien Hotline: 0800 – 100048070
Bei allen Fragen rund um rückengerechte Bürostühle, höhenverstellbare Tische,
qualifizierte Kostenvoranschläge und Ergonomie am Arbeitsplatz sind wir gerne für Sie da.